Deutscher Gewerkschaftsbund

1.Mai 2018 in Südniedersachsen

04.05.2018

1.Mai 2018 in Osterode

DGB Kreisverband Osterode versammelt Gewerkschaften im Haus der Jugend

Rund hundert Kolleg_innen folgten unserem Aufruf zur Kundgebung am 1.Mai 2018 in Haus der Jugend. Mit Gästen aus Politik und Ehrenamt konnten wir unsere Themen gezielt ansprechen. Bürgermeister in Osterode, Klaus Becker, betonte in seinem Grußwort, wie wichtig Soidarität und Vielfalt in unserer Gesellschaft sind, und wie sehr in Osterode diese im Zusammenleben mit Geflüchteten spürbar werden. MdL Karl Heinz Hausmann stellte die lange gewerkschaftliche Tradition von Solidarität heraus. Der Anspruch der Gerechtigkeit müsse man stets verfolgen, auch wenn es keine vollkommene Gerechtigkeit  in dieser Welt geben könne. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit sei aber als Ziel jetzt schon einlösbar.

DGB-Kreisverbandsvorsitzende Klaus Richard Behling schwor die Versammelten darauf ein, nicht nachzulassen sich für eine faire Arbeistwelt einzusetzen. Das würden Menschen in diesem Land honorieren. Gleichzeitig warf Behling Arbeitgebern vor, durch Ausweitung atypischer Beschäftigung und Tarifflucht ein angemessenes Entgeltsystem zu torpedieren.

Unser Mairedner Dirk Eilert (IG BAU Niedersachsen) hat in seiner Ansprache klare Punkte benannt, wo die Bundesreierung gefragt ist, für Gerechtigkeit zu sorgen, damit keine Fänger von Rechts gewinnen. Soziale Wohnungsnot, marode Infrastuktur und Langzeitarbeitslosigkeit seien hausgemachte Probleme, die die Regierung bekämpfen kann. Hier dürften nicht schutzsuchende Geflüchtete gegen Folgen jahrzehntelanger neoliberaler Politik ausgespielt werden. In Hinsicht auf die bevorstehende Europawahl 2019 sagt Eilert:

"Europa braucht Solidarität und nicht grenzenlose Freiheit für Unternehmen. Solidarität heißt, dass es keinen Beschäftigten zweiter Klasse geben darf"

Bei leckerem Schmaus und Getränken haben wir diesen Tag der Arbeit zusammen in Osterode noch verbracht. Dank auch an DJ Ralf und Sängerin Anja für die passende musikalische Untermalung!

Plakat

Heraus zum 1.Mai DGB Kreisverband Osterode


Nach oben