Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 10/2020 - 18.05.2020

Veranstaltungsankündigung: Personalisierst du schon oder kaufst du nur?

Personalisierst du schon? Diskussion über Digitalisierung findet statt

Göttingen. Einfach nur schnöde kaufen und Bares auf die Hand? In Zeiten zunehmenden Onlinehandels, digitaler Bezahlsysteme und personalisierter Produkte ist dies eine anscheinend veraltete Wertschöpfungsform.

Das zeigen uns gegenwärtig auch die Maßnahmen in Pandemiezeiten. Digitale Konsummöglichkeiten prägen also maßgeblich unseren Alltag, unseren Lifestyle, aber auch unsere Teilhabe an gesellschaftlicher Wertschöpfung. Was müssen wir beachten in der schönen neuen Welt des Konsums und digitalen Geldes? Wohin verlagern sich hier Anpassungs- und Arbeitsprozesse?

Die Bildungsgenossenschaft Arbeit und Leben und der Deutsche Gewerkschaftsbund Region Südniedersachsen-Harz finden trotz Corona verantwortungsvolle Wege, inhaltliche Veranstaltungen durchzuführen und bieten zugleich Möglichkeiten zur Beteiligung. Am Dienstag, den 19.5.2020 sind Gewerkschafter, Wissenschaftler, Personalvertreter und Wirtschaftsförderungen in den gut durchlüfteten Saal des DGB in der Weender Landstr. 6 zur Diskussion rund um Digitalisierung im Bereich Einzelhandel und Finanzdienstleistungen eingeladen.

In der Reihe dabei.digital.nachhaltig.sozial diskutieren diesmal Ursula Haufe, Geschäftsführerin der GWG, Dr. Knut Tullius vom SOFI, Moritz Braukmüller, Gewerkschaftssekretär ver.di, Dr. Klaus-Peter Buss vom SOFI und Oliver Klinger als Personalratsvorsitzender der Sparkasse Göttingen Chancen und Herausforderungen im Konsum, sowie neue Wertschöpfungsketten im Zeitalter der Digitalisierung. Es moderieren Agnieszka Zimowska (DGB) und Petra Köster (Arbeit und Leben).

Aus den bekannten pandemischen Gründen ist ein unmittelbares Publikum nicht zugelassen, doch über eine vorab durchgeführte Online-Befragung namens „Mentimeter“ kann sich trotzdem beteiligt werden. Ein Kamerateam begleitet den Abend und fängt die unterschiedlichen Perspektiven zum Thema ein. Anschließend wird ein Film-Clip mit den zentralen Inhalten der Diskussion erstellt und über Homepage und Soziale Medien vom DGB und Arbeit und Leben ausgestrahlt.

https://suedniedersachsen-harz.dgb.de/-/Cg2


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten